Artikel-Schlagworte: „Die Häkeltante“

Unsere Minis sind ideales Lesefutter für den Strand

Endlich Urlaubszeit. In den nächsten Tagen bekommen auch die letzten Bundesländer Ferien. Wer Lust zum Lesen hat, aber nicht schwer schleppen möchte, findet mit unseren Mini-Testudos die idealen Strandbegleiter. Sie sind leicht, passen in fast jede Hosentasche und stecken voller Überraschungen.

Wie wäre es mit spannenden Krimis?

Die Personen in den Geschichten von Gitta Edelmann sind garantiert „Keines natürlichen Todes“ gestorben und was die SchülerInnen im Schiller-Gymnasium Offenburg für knifflige Fälle lösen mussten, erfahren Sie in „Dichtung und Wahrheit vonm Schiller“. Diesen Beitrag weiterlesen »

10 Zeilen aus „Zerstörte Idylle“ – Minitestudo Band 19

Heute stellen wir 10 Zeilen aus der Kurzgeschichte „Zerstörte Idylle“ vor. Unsere Autorin Gisela Garnschröder veröffentliche ihre vier spannende, kriminelle Kurzgeschichten im Mini-Testudo 19 „Die Häkeltante“.

…Sie atmete auf. Er war weg! Sie konnte in Ruhe mit ihrer Mutter Fernsehen. Schnell schloss sie auf, doch die Tür wurde ihr aus der Hand gerissen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Vier Sterne bei Amazon für „Die Häkeltante“

Bei Amazon gibt es die zweite Rezension für unser Mini-Testudo Bd. 19 „Die Häkeltante“ von Gisela Garnschröder. Diesmal gab es auch wieder vier Sterne.

Hier nochmal der Tipp, wer seine Rezension direkt zu uns schickt, kann ein Mini gewinnen.

Viel Spaß beim Lesen!

Unser Mini-Testudo Bd. 19 „Die Häkeltante“ ab sofort lieferbar!

Druckfrisch sind unsere neuen Minis Band 19 „Die Häkeltante“ eingetroffen und können ab sofort bestellt werden. Die Geschichten von Gisela Garnschröder laden besonders Krimifreunde zum Schmöckern ein. Viel Spaß beim Lesen!

Mini-Testudo Bd. 19 – Die Häkeltante

Mit kriminellen Geschichten, die überraschende Wendungen versprechen, gibt Gisela Garnschröder ihr Debüt im Testudoverlag. Eine größere Leseprobe aus der Kurzgeschichte „Der Bankraub von Hillesheim“ finden interessierte Leser hier.

Jetzt kommt noch eine kurze Leseprobe aus der Kurzgeschichte: „Das Ultimatum“

Mit einem dumpfen Knall fiel die schwere Eisentür Diesen Beitrag weiterlesen »